Skip to main content

RI-Directors

Der Zentralvorstand (Board of Directors) erstellt Richtlinien für Rotary International und ermöglicht Clubs einen erfolgreichen Clubbetrieb. Die Zentralvorstandsmitglieder rücken gestaffelt in den Vorstand nach und absolvieren jeweils eine zweijährige Amtszeit.

  • Holger Knaack

    Präsident 2020/21
    Rotary Club Herzogtum Lauenburg-Mölln
    Deutschland

    Holger Knaack ist Geschäftsführer der Knaack KG, einer Immobiliengesellschaft. Zuvor war er Partner und Geschäftsführer des 125 Jahre alten Bäckerei-Familienunternehmens Knaack.

    Er ist Gründungsmitglied der Bürgerstiftung der Stadt Ratzeburg und war Präsident des Golf-Clubs Gut Grambek. Knaack ist auch Gründer und Vorsitzender der Karl-Adam-Stiftung.

    Biografie

    Monatsbrief

  • Shekhar Mehta

    Präsident elect 2020/21
    Rotary Club Calcutta-Mahanagar
    West-Bengalen, Indien

    Shekhar Mehta, von Beruf Buchprüfer, ist Vorsitzender der Skyline Group, einer von ihm gegründeten Immobilienentwicklungsgesellschaft. Er ist auch Direktor von Operation Eyesight Universal India, einer in Kanada ansässigen Organisation. Mehta leistete Pionierarbeit für ein Programm, das in Südasien mehr als 1.500 lebensrettende Herzoperationen durchgeführt hat. Er ist auch der Architekt des TEACH-Programms, das die Alphabetisierung in ganz Indien fördert und Tausende von Schulen erreicht hat.

    Biografie

  • Johrita Solari

    Vizepräsidentin 2020/21
    Rotary Club Anaheim
    California, USA

    Johrita Solari ist Vorstandsvorsitzende und Chief Visionary Officer von Solari Enterprises Inc., einer Immobilienverwaltungsgesellschaft mit 300 Teammitgliedern, die sich auf erschwingliche Mietwohnungen spezialisiert hat. Das Unternehmen, das sie zusammen mit ihrem Mann Bruce gründete, war von den ethischen Leitsätzen von Rotary inspiriert. "Die Vier-Fragen-Probe hängt in unserer Lobby, und jedes Teammitglied sieht sie, wenn es zur Arbeit kommt", sagt Solari.

    Solari kam 1993 zu Rotary. Als Governorin des Distrikts 5320 organisierte sie die erste Millionen-Dollar-Dinner-Spendenaktion des Distrikts für die Rotary Foundation. Ihr Distrikt wurde damit der zweite Distrikt, der zu 100% aus Paul Harris Fellow Clubs besteht. Sie war Mitglied des Komitees für die Peace Major Gifts Initiative der Foundation.

    Die Solaris sind Mitglieder desselben Rotary Clubs und unterstützen die Foundation als Paul Harris Fellows, Großspender und Mitglieder der Arch Klumph Society. Während des zweiten Jahres als Director wird ihre Tochter Gianna als Governorin fungieren, so dass zum ersten Mal in der Geschichte von Rotary eine Mutter und eine Tochter gleichzeitig in Rotary-Führungspositionen tätig sind.

  • Bharat S. Pandya

    Schatzmeister, 2020/21
    Rotary Club Borivli
    Indien

    Bharat Pandya ist praktizierender Allgemein- und Laparoskopiechirurg. Er und seine Frau Madhavi, eine Gynäkologin, besitzen ein privates Krankenhaus in Mumbai. Er ist Fellow des International College of Surgeons und war im Vorstand des Jan Shikshan Sansthan Berufsbildungsinstituts, das von der indischen Regierung gefördert wird.

    Pandya kam 1989 als Gründungsmitglied seines Clubs zu Rotary. Während seines Jahres als Governor des Distrikts 3140 spendete sein Distrikt über 2 Millionen US-Dollar an die Rotary Foundation und war damit der weltweit führende Spender für den Zeitraum 2006/07. Er hat zahlreiche Projekte geleitet, darunter durch Foundation-Grants finanzierte Wasser- und Sanitärprojekte, die Kontrolldämme installierten, so dass die Dorfbewohner nicht mehr bis zu 6,5 Kilometer pro Tag laufen mussten, um Wasser zu holen.

    Pandya hat viele Funktionen in Rotary ausgeübt. Er war u.a. Regional Rotary Membership Coordinator, Trainingsleiter und Mitglied der Mitgliedschafts- und Convention Promotion-Ausschüsse von Rotary sowie des India PolioPlus Committee.

    Er erhielt den RI Service Above Self Award. die Auszeichnung der Rotary Foundation für verdienstvolle Leistungen (Citation for Meritorious Service) sowie den Distinguished Service Award. Er und Madhavi sind Großspender der Stufe 2 für die Foundation.

  • James Anthony Black

    Director 2019-21
    Rotary Club Dunoon
    Schottland

    James Anthony (Tony) Black ist ein Tierarzt, der seine eigene Praxis auf der Halbinsel Cowal in Westschottland leitete, bevor er 2008 in den Ruhestand ging. Er war Vorstandsmitglied zahlreicher Sportorganisationen, darunter der Cowal Rugby Football Club und der Dunoon Swimming Club.

    Seit seinem Eintritt in Rotary im Jahr 1982 war James Black in Jugendprogrammen aktiv, mit Ernennungen zum Vorsitzenden für Jugendaktivitäten bei Rotary International in Großbritannien und Irland und zum Vorsitzenden des Jugendaustauschausschusses von RI. 2012 nahm er als ehrenamtlicher Einsatzhelfer an einem nationalen Impftag in Indien teil. Er hat Rotary in vielen Funktionen gedient, unter anderem als Koordinator der Public Image Resource Group, stellvertretender Vorsitzender des Council on Legislation Review Committee und Trainingsleiter, was seiner Meinung nach eine seiner denkwürdigsten Erfahrungen in der Organisation war. "Da kommen Leute aus der ganzen Welt zusammen", sagt er. "Es war phänomenal, wie alle miteinander kommunizierten - es hat mich sehr begeistert."

    James Black und seine Frau Elspeth, die auch Rotarierin ist, unterstützen die Rotary Foundation als Mitglieder der Bequest Society.

     

  • Mário César Martins de Camargo

    Director 2019-21
    Rotary Club Santo André
    Brasilien

    Mário César Martins de Camargo war Präsident von Gráfica Bandeirantes und ist heute Berater der Druckindustrie in Brasilien. Er ist Vorstandsmitglied der Casa da Esperança (Haus der Hoffnung), einem Krankenhaus, das seit 1953 von seinem Rotary Club gefördert wird und das jedes Jahr 150.000 behinderte Kinder betreut.

    Seit 1980 ist de Camargo Rotary-Mitglied und war für die Amtszeit 2015-19 Trustee der Rotary Foundation. Während dieser Zeit war er in Ausschüssen einschließlich der Finanz- und Strategieplanungsausschüsse der Foundation tätig, um das Grant-Modell der Foundation zu analysieren und zukünftige Programme und Partnerschaften mit Unternehmen zu prüfen. Als Direktor freut er sich darauf, ein größeres, vielfältigeres Rotary zu entwickeln.

    De Camargo und seine Frau Denise sind Großspender und Gönner der Rotary Foundation.

     

  • Virpi Honkala

    Director 2020-22
    Rotary Club Raahe
    Finnland

    Virpi Honkala arbeitete bis zu ihrer Pensionierung im Jahr 2014 als Leiterin der Chirurgie im Krankenhaus Raahe und war von 1989 bis 2010 medizinische Direktorin des Krankenhauses. Als Gründungsmitglied des finnischen Netzwerks innerhalb des International Network of Health Promoting Hospitals and Health Services der Weltgesundheitsorganisation WHO diente sie als Vorsitzende und nationale Koordinatorin der Gruppe sowie als internationales Vorstandsmitglied. Für ihre Verdienste als Ärztin wurde ihr im Jahr 2015 vom finnischen Präsidenten ein Ehrentitel verliehen.

    Honkala kam 2001 zu Rotary, kurz nachdem sie zusammen mit ihrem Ehemann Matti, der 2001/02 Governor war, an der Internationalen Versammlung teilgenommen hatte. Eine ihrer stolzesten Errungenschaften als Rotarierin ereignete sich bei einem Gegenbesuch in einer Gemeinde in der Nähe von Pune (Indien), die Regenwassernutzungssysteme einsetzt, die durch ein langfristiges, Multi-Distrikt-Global-Grant ermöglicht wurden. Das System hatte dazu beigetragen, die Bewohner aus der Armut zu befreien. „Als wir fünf Jahre später zurückkehrten, hatte sich alles so erstaunlich verändert, dass ich das Dorf nicht mehr wiedererkannte“, sagt sie.

    Honkala diente Rotary als Vertreterin des Gesetzgebenden Rates, RI-Präsidentenvertreterin, RI-Trainingsleiterin, Regionalkoordinatorin der Rotary Foundation und Mitglied des Ausschusses für Führungstraining. Sie erhielt die Ehrung der Rotary Foundation für verdienstvolle Leistungen (Rotary Foundation Citation for Meritorious Service) und die Auszeichnung der Rotary Foundation für hervorragende Dienste (Rotary Foundation Distinguished Service Award). Sie und Matti sind Großspender und Mitglieder der Bequest Society und der Paul Harris Society.

  • Susan C. Howe

    Director 2020-22
    Rotary Club Space Center (Houston)
    Texas, USA

    Susan „Suzi“ C. Howe widmete ihre Karriere nach Abschluss ihres Studiums an der University of Kansas der Bildung. Sie besaß und betrieb bis zu ihrer Pensionierung im Jahr 2019 die Privatschule South Shore Montessori. Während des Baus dieser Schule erfuhr sie durch ihren Makler, den Architekten und andere Beteiligte, die alle Rotarier waren, von Rotary. Sie trat 1992 in Rotary ein und diente innerhalb von sechs Monaten im Vorstand ihres Clubs.

    Ihre Leidenschaft für die Bildung veranlasste sie, in Rotary als RI-Trainingsleiterin und als Mitglied des Ausschusses für Führungstraining zu arbeiten. Sie war außerdem Regionalkoordinatorin der Rotary Foundation, Beraterin des Gastgeberausschusses für die Rotary International Convention 2022 und stellvertretende Vorsitzende des Ausschusses für die Kampagne „End Polio Now Countdown to History“. 2005 erhielt Howe den Dome City Award im Namen aller Rotarier des Gebietes Houston, nachdem sie nach dem Hurrikan Katrina die Logistik für 650 rotarische Freiwillige im Houston Astrodome koordiniert hatte. Die Gruppe half drei Wochen lang Hunderttausenden von Evakuierten aus New Orleans.

    Als talentierte Spendensammlerin hat Howe in drei "Millionen-Dollar-Dinner"-Ausschüssen mitgewirkt und vor kurzem eine Veranstaltung geleitet, bei der 3,8 Millionen Dollar für die Rotary Foundation gesammelt wurden. "Wenn Sie Augenkontakt mit mir aufnehmen, werde ich Sie bitten, einen Beitrag zu leisten", sagt sie. Howe erhielt die Auszeichnung für selbstloses Dienen (Service Above Self Award), die Ehrung der Rotary Foundation für verdienstvolle Leistungen (Rotary Foundation Citation for Meritorious Service) und die Auszeichnung der Rotary Foundation für hervorragende Dienste (Rotary Foundation Distinguished Service Award). Sie und ihr Ehemann Bill sind Mitglieder der Arch Klumph Society und der Bequest Society.

  • Jan Lucas Ket

    Director 2019-21
    Rotary Club Purmerend
    Niederlande

    Jan Lucas Ket zog sich 2011 aus dem Waterland Hospital in Purmerend zurück, wo er seit 30 Jahren Kinderarzt war - und neben 20.000 Kindern auch ein Gorilla-Baby behandelte. Außerdem war er Vorsitzender des medizinischen Personals des Krankenhauses. Ket hat an nationalen und regionalen Teams und Netzwerken für Kinderheilkunde und öffentliche Gesundheit teilgenommen. Heute ist er Vizepräsident der Waterland School for Music.

    Ket koordinierte die Logistik für ein Package-Grant-Stipendium, das einem indischen Hygienefachmann für ein Studium am IHE Delft Institute for Water Education in den Niederlanden gewährt wurde. "Als Rotarier haben wir Glück, weil wir Möglichkeiten hatten", sagt Ket. "Ich denke, der Sinn von Rotary ist es, anderen Menschen Chancen zu bieten."

    Ket ist seit 1988 Rotarier und Mitglied im Cadre of Technical Advisers der Rotary Foundation sowie Referent für die Rolle von Rotary bei der Gesundheitsvorsorge für Mütter und Kinder auf verschiedenen internationalen Konferenzen. In seinem Jahr als Clubpräsident war er Mitbegründer des Rotary Clubs Jihlava in der Tschechischen Republik. 

    Ket und seine Frau Milou haben Rotary Jugendaustauschschüler und GSE-Mitglieder aufgenommen. Sie sind Großspender, Gönner und Mitglieder der Bequest Society der Rotary Foundation.

  • Kyun Kim

    Director 2019-21
    Rotary Club Busan-Dongrae
    Korea

    Kyun Kim ist Eigentümer und Vorstandsvorsitzender eines Chemieunternehmens. Er kam 1993 zu Rotary und ist seitdem Mitglied im selben Club. "Als ich das erste Mal Clubpräsident wurde, dachte ich, das sei das Beste, was ich für Rotary tun könnte. Und so steckte ich in diesem Jahr all meine Energie in dieses Amt", sagt Kim. "Aber diese Erfahrung öffnete mir die Augen für den größeren Dienst an Rotary, und ich sah, dass ich noch viel mehr tun konnte."

    Als Governor half Kim, 1.439 neue Rotarier zu gewinnen, die meisten aller koreanischen Distrikte für 2011/12. Darüber hinaus war er in zahlreichen weiteren Funktionen für Rotary tätig, unter anderem als Assistant RI Public Image Coordinator und als Vorstandsmitglied von The Rotary Korea, der offiziellen Rotary-Zeitschrift in diesem Land.

    Kim erhielt 2014 den Service Above Self Award. Er und seine Frau Hye-Suk unterstützen die Rotary Foundation als Mitglieder des Chair’s Circle und gehören der Arch Klumph Society an.

  • Aikaterini Kotsali-Papadimitriou

    Director 2020-22
    Rotary Club Pendeli
    Griechenland

    Aikaterini "Katerina" Kotsali-Papadimitriou schloss ihr Architekturstudium an der School of Architecture No. 1, École Nationale Supérieure des Beaux-Arts, Paris, ab und promovierte in Humangeographie. Seit 1980 arbeitet sie als unabhängige Architektin in Athen und plant Häuser, Büros und öffentliche Gebäude. Sie war als Beraterin bei der Denkmalpflege der Architektur des 18. und 19. Jahrhunderts in Mithymna auf Lesbos tätig.

    Kotsali-Papadimitriou, deren Vater ein Governor war, sagt, sie sei inmitten von Rotary aufgewachsen. "Es fließt in meinen Adern", sagt sie. "Rotary ist nicht nur eine Philosophie, sondern auch eine Lebensweise, eine Art, mit Ehrlichkeit zu leben." Mit 19 Jahren trat sie ihrem ersten Rotaract-Club bei. 1993 wurde sie in den Rotary Club Pendeli aufgenommen, der damit der erste gemischtgeschlechtliche Club in Griechenland war.

    Sie diente Rotary in vielen Funktionen, u.a. als Mitglied des Rotary Foundation Cadre of Technical Advisers, als Rotary-PR-Koordinatorin (RPIC) und Vertreterin des RI-Präsidenten. 2009 leitete sie das erste griechische Team für den Nationalen Impftag in Moradabad (Indien), wo sie von Tür zu Tür ging und Kindern den Polioimpfstoff verabreichte.

    Kotsali-Papadimitriou erhielt mehrere Auszeichnungen, darunter die Ehrung für Dienstzweige (Avenues of Service Citation), die regionale Dienstauszeichnung der Rotary Foundation für eine poliofreie Welt (Service Award for a Polio-Free World) und die Ehrung der Rotary Foundation für verdienstvolle Leistungen (Citation for Meritorious Service). Sie und ihr Ehemann George sind Großspender der Rotary Foundation.

  • Peter R. Kyle

    Director 2020-22
    Rotary Club Capitol Hill (Washington, D.C.)
    District of Columbia, USA

    Peter R. Kyle ist in Neuseeland geboren und aufgewachsen. Nach seinem mit Auszeichnung abgeschlossenen Studium der Rechts- und Wirtschaftswissenschaften an der Victoria University of Wellington arbeitete er für den Chief Justice von Neuseeland, bevor er mit einem Stipendium der Rotary Foundation ein Postgraduiertenstudium der Rechtswissenschaften an der University of Virginia aufnahm.

    Nach einer Karriere in einer privaten Rechtsanwaltskanzlei in Neuseeland und einer leitenden Position bei der Asiatischen Entwicklungsbank auf den Philippinen kehrte Kyle 1992 in die Vereinigten Staaten zurück, um als leitender internationaler Anwalt bei der Weltbank mit Sitz in Washington, D.C. zu arbeiten. Zwei Wochen nach Annahme der Position führte ihn sein erster Auftrag nach Moskau, um den Übergang der ehemaligen Sowjetunion von einem sozialistischen System zu einem auf marktwirtschaftlichen Prinzipien basierenden System zu beraten. Er trat 2009 in den Ruhestand, ist aber weiterhin als Berater der Weltbank tätig.

    Als Rotarier seit 1976 hat Kyle Rotary in vielen Funktionen gedient, u.a. als Trainingsleiter von RI, Vertreter des Gesetzgebenden Rates, Vertreter des RI-Präsidenten und Dekan des Rotary Representative Network. Neben seiner Tätigkeit im Vorstand der Water and Sanitation Rotary Action Group war er Vorsitzender der Rotary-Ausschüsse für Alumni-Beziehungen und für Rotary-Friedenszentren. Neben Rotary war seine andere große Liebe Outward Bound International, wo er als Gründungsvorsitzender fungierte. Im Jahr 2010 erhielt Kyle den Rotary Foundation Global Alumni Service to Humanity Award, den er als einen seiner stolzesten Momente in Rotary betrachtet. Außerdem erhielt er die Auszeichnung für selbstloses Dienen (Service Above Self Award) und die Ehrung der Rotary Foundation für verdienstvolle Leistungen (Citation for Meritorious Service). Er ist ein Großspender, Mitglied der Paul-Harris-Society und - wie alle seine Familienmitglieder - ein Paul-Harris-Fellow.

  • Floyd Lancia

    Director 2019-21
    Rotary Club Anthony Wayne (Fort Wayne)
    Indiana, USA

    Floyd Lancia begann sein Berufsleben im Bildungswesen, zuerst als Sekundarschullehrer und Band-Leiter, später als Schulleiter. Den zweiten Teil seiner Karriere verbrachte er in seinem Immobilien- und Baugeschäft, das er inzwischen verkauft hat. Er war Mitglied des Verwaltungsrats mehrerer Organisationen, darunter der Community Foundation of Greater Fort Wayne und der Allen County-Fort Wayne Historical Society.

    Lancia kam 1970 zu Rotary und ist seit 1992 Mitglied seines derzeitigen Clubs. Er hat Grant-Projekte der Rotary Foundation geleitet, die unter anderem kostenlose Augenoperationen in Nicaragua und sauberes Trinkwasser für Gemeinden in Mexiko ermöglicht haben. Er war fünfmal Vertreter des RI-Präsidenten und Trainingsleiter bei der International Assembly.

    Lancia ist Empfänger der Citation for Meritorious Service and Distinguished Service Award der Rotary Foundation und des RI Service Above Self Award. Er und seine Frau Betty Lou sind Mitglieder der Arch Klumph Society und der Bequest Society und Sponsoren von Rotary Peace Fellows.

  • Roger Lhors

    Director 2020-22
    Rotary Club Pont-Audemer
    Eure, Frankreich

    Roger Lhors ging 2011 als Produktionsdirektor bei einem Zulieferer von Bohrlochkopfteilen für die Offshore-Ölindustrie in den Ruhestand. Lhors schloss sein Ingenieurstudium an der École Nationale Supérieure d'Arts et Métiers, Lille, mit einem Diplom ab und arbeitete zwei Jahre lang ehrenamtlich als Mathematiklehrer in Brazzaville, Republik Kongo, bevor er eine 38-jährige Karriere im Management von Industrieanlagen begann.

    Er diente Rotary als Rotary-Koordinator und als Sekretär der Membership Task Force. Lhors ist auch in mehreren lokalen Organisationen aktiv, darunter einem Programm, das Jugendlichen vor Ort bei der Arbeitssuche hilft, und Saint-Germain-Village, einem Heim für Kinder, deren Eltern das Erziehungsrecht entzogen wurde.

    Lhors sagt, seine stolzeste Leistung in Rotary sei die Stärkung seines Clubs während seiner zweiten Amtszeit als Präsident gewesen. Er setzt sich für die Gründung neuer Clubs ein und weist darauf hin, dass die Unterstützung durch die Governors und die Kontaktaufnahme zu jungen potenziellen Mitgliedern entscheidend sind. „Die Zukunft von Rotary wird großartig, aber um sie zu erreichen, müssen wir uns anpassen, damit die Clubs den jüngeren Generationen gegenüber aufgeschlossener sind. Rotary muss ihre Erwartungen erfüllen, ohne die grundlegenden Prinzipien zu verleugnen, die von allen geteilt werden.“

    Lhors ist Paul Harris Fellow und Gönner der Rotary Foundation.

  • Surgeon Chi-Tien Liu

    Director 2020-22
    Rotary Club Yangmei
    Taiwan

    Der Chirurg Chi-Tien Liu, dessen Spitzname sich von seinem Beruf ableitet (eine rotarische Tradition in Taiwan), ist seit mehr als 45 Jahren im medizinischen Bereich tätig. Er ist ein leitender Berater und ehemaliger Präsident des Yee Zen General Hospital, das er 1996 gründete, nachdem er seit 1978 Präsident seiner eigenen Kliniken war. Liu war Vorsitzender der Vorstände zahlreicher Organisationen, darunter die Taoyuan Medical Association, des SOS-Kinderdorf International-Taiwan und von vier Schulen im Distrikt Yangmei.

    Als Rotarier seit 1987 diente Liu Rotary als RI-Trainingsleiter, Rotary-Koordinator und Teamleiter des Governor-Elect-Trainingsseminars. Er war außerdem Mitglied des RYLA-Ausschusses sowie Mitglied und stellvertretender Vorsitzender des Permanent Fund-Ausschusses für Taiwan, Macao und Hongkong.

    Liu wurde mit der Rotary Foundation Citation for Meritorious Service and Distinguished Service Award ausgezeichnet. Er und seine Frau Grace sind Paul Harris Fellows, Gönner, Großspender und Mitglieder der Paul Harris Society und der Arch Klumph Society.

  • Kamal Sanghvi

    Director 2019-21
    Rotary Club Dhanbad
    Indien

    Kamal Sanghvi, Absolvent des Kasturba Medical College in Manipal (Indien) mit einem Abschluss in Pharmawissenschaften, ist Geschäftsführer eines familiengeführten Bank-, Finanz- und Baukonzerns.

    Sanghvi kam 1991 zu Rotary und hat RI als Trainingsleiter, Ausschussmitglied, Vertreter des Präsidenten und in zahlreichen anderen Funktionen gedient. Er half beim Aufbau von 28 Berufsbildungszentren für Frauen und koordinierte 11 Polio-Korrekturchirurgie-Lager, in denen Tausende von Patienten behandelt wurden. Sanghvi sagt, dass er besonders stolz ist auf die Leitung einer Rotary-Initiative, durch die 200 pakistanische Kinder eine Herzoperation in Indien erhalten konnten.

    Sanghvi hat den Service Above Self Award und die Citation for Meritorious Service and Distinguished Service Award der Rotary Foundation erhalten. Er und seine Frau Sonal, die auch Rotarierin ist, sind Großspender und Mitglieder der Bequest Society.

  • Katsuhiko Tatsuno

    Director 2020-22
    Rotary Club Tokio-West
    Tokio, Japan

    Katsuhiko Tatsuno ist Präsident der Tatsuno Corp. eine Rolle, die er 1991 übernahm. Er trat 1964 in das von seinem Vater gegründete Unternehmen ein, nachdem er sein Jurastudium an der Universität Tokio abgeschlossen hatte. Tatsuno half dem Unternehmen, von seinem Kerngeschäft in der Textilbranche in neue Sektoren zu expandieren, darunter Immobilien und Baumaterialien.

    Seit seinem Beitritt zum Rotary Club Tokio-West im Jahr 1982 diente er Rotary als Trainingsleiter, Mitglied des RI-Mitgliedschaftsausschusses und Vertreter des Gesetzgebenden Rates. Er war auch Mitglied eines Rotary Foundation-Ausschusses, der sich nach dem Erdbeben und Tsunami 2011 für die Unterstützung der Wiederaufbaubemühungen im Osten Japans einsetzte.

    Außerhalb von Rotary war Tatsuno im Exekutivausschuss der Junior Chamber (JC) International Tokyo tätig. Während seiner Amtszeit leitete er ein Sumo-Ringprogramm für Jugendliche, das auf andere JCs im ganzen Land ausgeweitet wurde.

    Tatsuno unterstützt die Rotary Foundation als mehrfacher Paul Harris Fellow, Gönner und Großspender.

  • Stephanie A. Urchick

    Director 2019-21
    Rotary Club McMurray
    Pennsylvania, USA

    Stephanie A. Urchick ist Partnerin und Chief Operating Officer von Doctors at Work LLC, einem Beratungs- und Trainingsunternehmen. Sie hat an der Indiana University of Pennsylvania in Leadership Studies promoviert. Sie ist in zahlreichen Gemeinschaftsgremien und -ausschüssen aktiv und wurde von Organisationen wie Zonta International und den Sons of the American Revolution ausgezeichnet.

    Urchick ist seit 1991 Rotarierin und war zunächst Mitglied im heimatlichen Rotary Club von Past RI-Präsident Chuck Keller, der als ihr Mentor fungierte. Ihr Dienst für Rotary führte sie nach Vietnam, um beim Bau einer Grundschule zu helfen, und in die Dominikanische Republik, um Wasserfilter zu installieren. Als Studentin mehrerer slawischer Sprachen hat sie neue Rotarier in der Ukraine betreut und ein Grant-Projekt der Rotary Foundation in Polen koordiniert.

    Urchick hat Rotary in vielen Funktionen gedient, unter anderem als Kuratoriumsmitglied der Foundation und als Vorsitzende des RI Strategic Planning Committee sowie des Centennial Celebration Committee der Foundation. Sie ist Großspenderin und Mitglied der Bequest Society der Rotary Foundation.

  • Valarie K. Wafer

    Director 2020-22
    Rotary Club Collingwood-South Georgian Bay
    Ontario, Kanada

    Valarie K. Wafer ging 2017 nach einer 27-jährigen Karriere bei Tim Hortons, einer der bekanntesten kanadischen Restaurantmarken, in den Ruhestand. Wafer besaß nicht nur sechs Franchise-Unternehmen in Toronto, sondern arbeitete auch im Büro des Unternehmens als Finanzbuchhalterin. Die Restaurantbetriebe von Wafer waren weithin anerkannt für ihre integrativen Einstellungspraktiken, insbesondere für die Beschäftigung von Menschen mit Behinderungen. „Rotary Clubs sind wie unsere Franchise in der Gemeinde - Innovation geschieht an der Basis“, sagt Wafer. „Wenn Sie integrativ und innovativ sind, kommen die Menschen, und wenn sie sich mit Ihnen identifizieren, werden sie wahrscheinlich bleiben.“

    Wafer ist Rotary im Jahr 2005 beigetreten. Sie diente als RI Trainingsleiterin („die beste Aufgabe, die man bei Rotary haben kann“), Mitglied des Toronto Convention Host Organization Committee 2018, Assistant Regional Rotary Foundation Coordinator und RI-Präsidentenvertreterin. Sie leitete ein Berufstrainingsteam, das sich auf Maßnahmen gegen Jugendsuizid und Depressionen konzentrierte, prüfte Rotary Foundation Grant-Projekte in Tansania und Kenia und arbeitete ehrenamtlich während eines nationalen Impftages 2012 in Indien.

    Wafer und ihr Ehemann Mark - der Rotarier wurde, nachdem Wafer ihn während ihres Jahres als Clubpräsidentin rekrutiert hatte - sind Paul Harris Fellows, Mitglieder der Bequest Society und Großspender der Rotary Foundation. Im Jahr 2012 erhielt Wafer die Diamant-Jubiläumsmedaille von Königin Elisabeth II. in Anerkennung ihrer Führungsrolle im Rahmen von Economic Case for Inclusion in Kanada, einer Initiative für integrative Einstellungen, die von den Regierungen der Provinzen und des Bundes verabschiedet wurde.

  • John Hewko

    Generalsekretär und CEO

    Rotary Club Kyiv

    Ukraine

    John Hewko ist der Generalsekretär und Chief Executive Officer für Rotary International und die Rotary Foundation. Von 2004 bis 2009 war Hewko Vizepräsident der Millennium Challenge Corporation (MCC), einer 2004 gegründeten Agentur der US-Regierung zur HIlfe für die ärmsten Länder der Welt.

    Folgen Sie @johnhewko auf Twitter und John Hewko bei Facebook.

Ausschüsse des Zentralvorstands 2020/21 (RI Board Committees)

Geschäftsführender Ausschuss (Executive Committee)

Der Ausschuss prüft und beantwortet Petitionen an den Zentralvorstand, bewertet die Leistung des Generalsekretärs, fungiert als Personalausschuss des Zentralvorstands und handelt im Namen des Zentralvorstands gemäß der im Rotary Code of Policies festgelegten Aufgabenbeschreibung.

Vorsitzende (Chair)

Stephanie A. Urchick

Mitglieder

Holger Knaack
Shekhar Mehta
Johrita Solari
Bharat S. Pandya
Peter R. Kyle

Verwaltungsausschuss (Administration Committee)

Der Ausschuss befasst sich mit verwaltungstechnischen oder rechtlichen Angelegenheiten, die ihm vom Präsidenten oder vom Vorstand zugewiesen werden.

Vorsitzender (Chair)

James Anthony “Tony” Black

Vizevorsitzender (Vice Chair)

Roger Lhors

Mitglieder

Virpi Honkala
Susan C. Howe
Floyd A. Lancia
Kamal Sanghvi
Katsuhiko Tatsuno

Programmausschuss (Programs Committee)

Der Ausschuss befasst sich mit RI-Programmen, internationalen Meetings und Mitgliedschaftsfragen, die ihm vom Präsidenten oder dem Zentralvorstand zugewiesen werden.

Vorsitzender (Chair)

Jan Lucas Ket

Vizevorsitzender (Vice Chair)

Aikaterini Kotsali-Papadimitriou

Mitglieder

Mário César Martins de Camargo
Kyun Kim
Chi-Tien Liu
Valarie K. Wafer

Beratender Ausschuss des Zentralvorstands für den Gesetzgebenden Rat (Board Council Legislation Advisory Committee)

Der Ausschuss berät den Zentralvorstand in Angelegenheiten bezüglich des Gesetzgebenden und des Resolutionsrates, einschließlich Vorschlägen zu Gesetzgebung und Resolutionen, Rollen und Aufgaben in beiden Räten und verfasst im Jahr des Gesetzgebenden Rates Stellungnahmen zu Befürwortung von oder Einsprüchen gegen Vorschläge, die der Zentralvorstand für seine Entscheidungen heranzieht.

Vorsitzender (Chair)

Peter R. Kyle

Mitglieder

James Anthony “Tony” Black
Virpi Honkala
Stephanie A. Urchick

Jüngste Beschlüsse des Zentralvorstands

Termine für Zentralvorstand und Trustee Meetings

Zu den RI-Ausschüssen

Lesen Sie mehr über unsere Führung

Trustees Führung